Faschings Branger Alm

Helau! Alaaf! Last's net aus!


Die fünfte Jahreszeit (umgangssprachlich auch Fasching genannt) hat wieder begonnen und macht auch vor uns Linedancern keinen Halt.


Wie so oft im Winter und in der Region um Mittenwald versuchte uns das Wetter einen Streich zu spielen und am Dienstag vielen mal schnell schlappe 80-90 cm Schnee auf einmal. Das hatte natürlich die Sperrung der Grenze bei Scharnitz zu Folge da dort bei so viel Neuschnee immer extreme Lawinengefahr herrscht. Wir hofften und bangten also wiedermal das es das Wetter vielleicht doch noch gut mit uns meinen könnte und wir Donnerstag zum ersten mal in diesem Jahr wieder in die Branger Alm fahren konnten. Noch dazu war es der Unsinnige Donnerstag und wir hatten uns passend zum Thema des Abends „Der sich den Wolf tanzt“ alle Indianerkostüme besorgt bzw geschneidert. Es wäre wirklich schade gewesen wenn uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht hätte.

Aber wie so oft hatten wir Glück und der Schneefall lies bis Mittwoch nach und Donnerstag scheinte sogar den ganzen Tag die Sonne. Die Grenze wurde wieder geöffnet und wir konnten doch noch den Ausflug nach Unterperfuß machen.

Kaum zu Glauben, doch unter den Tapping Toes verstecken sich tatsächlich ein paar Faschingsnarren. Mit von der Partie waren diesmal Jens, Rolf, Pati, Monika, Chrissi, Anschi, Brigitte, Karen, Evi, Alex, Nicki, Bettina, Kathrin, Jacqueline  und Ich. Da wir rechtzeitig losgefahren waren, war in der Branger Am noch nicht so viel los und wir hatten schön Zeit alle zu begrüßen. Aufgrund der Maskerade wurden aber doch nicht alle von uns gleich erkannt.

Neben vieler anderer Indianer und natürlich Cowboys waren auch noch weitere fantasievolle Kostüme zu sehen.

Helmut und Annette hatten für diesen Abend witzige Lieder, unter anderem auch richtige Faschingsklassiker, ausgesucht und es war eine richtig lustige Party.

Als Showeinlage führten Norbert und Georg von den Missing Links als sexy Suleikas verkleidet einen gewagten Bauchtanz vor. Die Zuschauermenge tobte vor Begeisterung. Das haben die beiden wirklich super gemacht. Vor allem der Shimmy am Schluss......Respekt meine Herren!


Die Global Linedancer hatten witzige Kostüme mit aufblasbaren Pferden und führten einen Tanz vor und auch die Burning Boots aus Nassereith kamen mit sehr aufwändigen Kostümen verkleidet als Schneeflocken und machten gemeinsam eine Vorführung.


Der Abend war wirklich sehr lustig und für uns ein gelungener Start in die Linedance-Saison 2009.


Ich Danke Helmut und Annette wiedermal für ihre Mühe!


Viele Grüße

Silke