Westernfrühstück April

02.04.2011

Heute ist wieder einer der ersten Samstage im Monat wo Alex und die Globals in der Bäckerei Ruetz in Kematen ein Westernfrühstück mit Linedance veranstalten. Da die Uhrzeit sehr Babyfreundlich ist hab ich mir den Termin schon lange im Kalender markiert und packte meine kleine Maus einfach mit ins Auto. Dazu holte ich noch Evi und Chrissy ab und wir fuhren ins Inntal.

Natürlich Frühstückten wir erstmal, denn das Angebot ist sehr reichhaltig und sowas hat man ja nicht alle Tage.  Mario, Sonja und Anschi sind auch gekommen und Alex hat die Gelegenheit genutzt und ist mit dem Motorrad angereist. Viele bekannte Linedancer waren schon vor Ort und warteten das die ersten Sonnenstrahlen die Tanzfläche erreichten, da die Veranstaltung heute im Freien stattfand. Im Schatten war es noch etwas kühl, doch mit den ersten Tänzen wurde einem gleich warm. 
Petra von den 0815-Linedancern hielt den ersten Workshop ab. Der Tanz hieß It's so easy und war ganz nett, allerdings gefällt mir persönlich der Start Easy auf das gleiche Lied besser. Nach einem weiteren Tanzset wurde der Workshoptanz nochmal wiederholt. Mittlerweile war es schön sonnig und warm geworden. Jeder genoss die ersten Sonnenstrahlen sichtlich. Der zweite Workshop wurde von Annette gehalten, sie zeigte den Sweet Sweet Smile. Danach folgten noch ein paar Tänze nach Liste und dann wurden von Alex Tanzwünsche erfüllt die man bei ihm abgeben konnte.

Gegen halb eins verabschiedeten wir uns langsam und fuhren wieder nach Mittenwald zurück.

Ich fand die Veranstaltung wirklich super und werde versuchen öfter dabei zu sein. Meiner kleinen Lisa hats anscheinend auch ganz gut gefallen und vielleicht schaffe ich ja so den Spagat zwischen Baby und Linedance.

Alles Liebe
Eure Silke